Tennis

Nicht schon wieder! Jo-Wilfried Tsonga erneut verletzt

SID
Tsonga hat sich erneut verletzt.
© getty

Jo-Wilfried Tsonga muss beim Challenger-Turnier von Orleans zurückziehen. Grund dafür ist eine neuerliche Verletzung.

Tsonga hatte erst in der vergangenen Woche beim 250er-Turnier in Metz sein Comeback nach mehr als siebenmonatiger Verletzungspause gefeiert. Er musste sich in seiner Erstrundenpartie dem deutschen Titelverteidiger Peter Gojowczyk in drei Sätzen geschlagen geben.

In dieser Woche wollte der 76. der Weltrangliste auf der zweithöchsten Turnierebene Punkte und Selbstvertrauen sammeln. Doch daraus wird nun nichts. Tsonga zog sich beim Training am Sonntag eine Bauchmuskelverletzung zu. Wie lange der Franzose ausfallen wird, ist noch unklar.

"Positiv" für Tsonga - das Knie scheint zu halten. Dennoch ist die neuerliche Auszeit für den 33-Jährigen ein herber Rückschlag. Erst in der vergangenen Woche hatte er betont, dass er endlich schmerzfrei sei und in Zukunft wieder sein Niveau der vergangenen zehn Jahre erreichen wolle.

Das Tableau von Orleans

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung