Mischa Zverev im Achtelfinale von Atlanta

Von SID/tennisnet
Mittwoch, 25.07.2018 | 08:50 Uhr
Mischa Zverev will ins Achtelfinale der French Open.
© getty

Mischa Zverev hat beim ATP-Turnier in Atlanta nach hartem Kampf das Achtelfinale erreicht.

Der an Position sieben gesetzte Hamburger setzte sich auf Hartplatz nach 2:37 Stunden mit 6:3, 6:7 (8:10), 6:3 gegen den amerikanischen Lokalmatador Tim Smyczek durch. Linkshänder Mischa Zverev gelangen auf dem "AJC Grandstand" elf Asse.

Immer wieder erarbeitete sich der 30-Jährige Breakchancen (insgesamt 17 !!!), von denen er immerhin fünf nutzte. Seinen eigenen Aufschlag gab er nur einmal ab.

Mischa Zverev nun gegen Michail Juschni

Der Weltranglisten-45. Zverev, einziger Deutscher in Atlanta/Georgia, bekommt es am Mittwoch (Ortszeit) in der Runde der letzten 16 mit Michail Juschni zu tun. Der 36-jährige Russe hab am Rand des mit 748.450 Dollar dotierten Events bekannt, dass er seine Karriere am Ende der Saison beenden werde.

Topgesetzt ist in der Olympiastadt von 1996 im US-Bundesstaat Georgia Lokalmatador John Isner (USA), der in den vergangenen fünf Jahren viermal den Titel in Atlanta holen konnte. Nur Nick Kyrgios (Australien) "funkte" dem Aufschlagriesen 2016 dazwischen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung