Stan Wawrinka verzichtet auf Mini-Sand-Saison in Baastad und Gstaad

Von tennisnet
Donnerstag, 14.06.2018 | 11:50 Uhr
Wawrinka sagt für zwei Turniere ab.
© getty

Stan Wawrinka hat nach seinem durchwachsenen Comeback eine Änderung in seiner Turnierplanung vorgenommen. Der 33-jährige Schweizer hat am Mittwoch seine Teilnahmen an den Sandplatz-Turnieren in Baastad und Gstaad in der zweiten Juli-Hälfte abgesagt.

Wawrinka muss nach den zwei Operationen am linken Knie weiter Vorsicht walten lassen und befolgt mit dieser Entscheidung den Rat seiner Ärzte. Die Mediziner haben ihm geraten, auf ständige Wechsel des Spielbelags zu verzichten.

"Ich habe fast ein Jahr hart dafür gearbeitet, um dahin zurückzukommen, wo ich jetzt bin. Ich will jegliches Risiko vermeiden, um weitere Rückschläge zu verhindern."

Der auf Weltranglistenposition 263 abgestürzte Gewinner von drei Grand-Slam-Turnieren bereitet sich zur Zeit auf seine Einsätze bei den Rasen-Turnieren im Londoner Queen's Club und Wimbledon vor.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung