Tennis

Rafael Nadal startet erfolgreich in seine XXS-Rasensaison

Von Ulrike Weinrich
Nadal kann in Queen's nicht spielen.
© getty

Rafael Nadal ist mit einem Erfolg in seine kurze Rasensaison gestartet. Der Branchenführer gewann seine erste von insgesamt zwei Partien beim viertägigen Einladungsturnier Aspall Tennis Classic im Hurlingham Club in Fulham, einem Stadtteil von London.

Der Spanier Nadal besiegte bei seinem ersten Saisonmatch auf Gras Matthew Ebden mit 7:6 (7:3), 7:5. Der Australier, die Nummer 51 im ATP-Ranking, hatte in der vergangenen Woche bei den Gerry Weber Open im Halle/Westfalen erst im Viertelfinale gegen Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer (Schweiz) verloren.

"Rafa" hatte Queens abgesagt und auf Mallorca trainiert

Nadal hatte sich in der letzten Woche, nur wenige Tage nach seinem elften French-Open-Trumph, am Rande des Frauen-Turniers "Mallorca Open" im Santa Ponsa Country Club auf seine XXS-Rasensaison vorbereitet. Seine Teilnahme am Event in Queens hatte der 32 Jahre alte Linkshänder wegen Erschöpfung abgesagt.

Sein Onkel Toni Nadal jedenfalls rechnet mit einem starken "Rafa" in Wimbledon (2. bis 15. Juli). "Er zählt zu den Topfavoriten, weil er fit ist. Wenn er Probleme mit den Knien hat, ist es unmöglich für ihn, auf Rasen gut zu spielen. Ich hatte auch letztes Jahr schon ein gutes Gefühl. Rafael war gut drauf, aber dann kam der aufschlagstarke Gilles Muller im Achtelfinale - und Rafa verlor", sagte Toni Nadal jüngst im tennisnet-Interview auf Mallorca.

Am Freitag spielt Nadal gegen Lucas Pouille

Der 17-malige Major-Sieger Nadal, der den Rasenklassiker an der Church Road in Wimbledon 2008 und 2010 gewinnen konnte, trifft am Freitag in Fulham auf den Franzosen Lucas Pouille.

Weitere Teilnehmer des Einladungsturniers im malerischen Hurlingham Club sind bei den Herren unter anderem Grigor Dimitrov (Bulgarien) und Kei Nishikori (Japan) sowie bei den Frauen Maria Sharapova und Natalia Vikhlyantseva (beide Russland).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung