Mischa Zverev in Monte Carlo in der zweiten Runde

Von SID/tennisnet
Sonntag, 15.04.2018 | 18:05 Uhr
Mischa Zverev ist in Monte Carlo gut gestartet
© getty

Mischa Zverev (30) hat die erste Runde beim Sandplatz-Masters in Monte Carlo überstanden. Der ältere der beiden Zverev-Brüder setzte sich in seiner Wahlheimat gegen den 17 Jahre alten Kanadier Felix Auger-Aliassime 6:2, 6:7 (4:7), 6:1 durch.

Im zweiten Match wartet der an Position sieben gesetzte Franzose Lucas Pouille auf Zverev. Pouille hat seinen ersten Einsatz ebenfalls schon hinter sich: Der Lokalmatador ging mit Andrey Rublev im Doppel gegen Raven Klaasen und Michael Venus mit 1:6 und 1:6 unter.

Am Montag schon geht es für Mischa Zverev mit seinem ersten Doppel-Auftritt weiter, gemeinsam mit Bruder Alexander trifft er auf die Argentiner Andres Molteni und Diego Schwartzman.

Beim mit 5,238 Millionen Euro dotierten Auftakt in die europäische Sandplatzsaison sind im Einzel insgesamt fünf deutsche Tennisprofis am Start. Alexander Zverev (20) steht nach einem Freilos bereits in der zweiten Runde. Am Montag ist zudem Peter Gojowczyk (gegen Roberto Bautista Agut) gefordert, dazu stehen noch die Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff im Hauptfeld des dritten ATP-Masters-1000-Turniers des Jahres.

Veteran Florian Mayer scheiterte in der zweiten Qualifikationsrunde mit 5:7 und 0:6 am Weißrussen Ilya Ivashka, kam allerdings als Lucky Loser doch noch eins Hauptfeld. Mayer trifft auf Gilles Müller und könnte im Erfolgsfall Alexander Zverev fordern.

Hier das Einzel-Tableau in Monte Carlo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung