Tennis

ATP: Rafael Nadal gelingt souveräner Auftakterfolg in Monte Carlo

Rafael Nadal
© getty

Mission "Undécima" ist eröffnet! Auf dem Weg zu seinem elften Triumph beim ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo setzte sich Rafael Nadal zum Auftakt in zwei Sätzen gegen Aljaz Bedene durch.

Monte-Carlo-Rekordsieger Rafael Nadal ist mit einem souveränen 6:1, 6:3-Erfolg gegen den Slowenen Aljaz Bedene in das traditionsreiche Sandplatzturnier im Fürstentum gestartet.

Auf dem gut gefüllten Court Rainier III war die Nummer eins der Welt von Beginn an Herr im Haus: Nach dem frühen Break zum 2:0 zog "Front Runner" Nadal uneinholbar davon. Auch im zweiten Akt konnte Bedene den Favoriten vor keine unlösbaren Rätsel stellen.

Mit Matchball Nummer vier sicherte sich der Titelverteidiger seinen Platz im Achtelfinale, in dem er am Donnerstag auf Karen Khananov auf Russland trifft. Es war der zweite Sieg im zweiten Vergleich mit Bedene. Vor zwei Jahren hatte sich Nadal ebenfalls in Monte Carlo gegen die Nummer 58 der Welt durchgesetzt.

Der 31-jährige Spanier war nach seiner Verletzung am Hüftbeuger im Davis Cup erst vor knapp zwei Wochen auf die große Bühne zurückgekehrt. Mit Siegen über Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev hatte der Sandplatzkönig in Valencia großen Anteil am Viertelfinalerfolg gegen Deutschland.

Die Nummer zwei der Setzliste, Marin Cilic, behielt in der letzten Partie des Tages mit 6:3, 7:6 (4) gegen Fernando Verdasco die Oberhand. Der Kroate trifft nun im Achtelfinale auf Milos Raonic.

Hier das Einzel-Tableau in Monte Carlo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung