Tennis

Novak Djokovic: Zurück zu Erfolgscoach Marian Vajda?

PARIS, FRANCE - JUNE 04: Novak Djokovic of Serbia speaks with coach Marian Vajda during a training session on day fourteen of the 2016 French Open at Roland Garros on June 4, 2016 in Paris, France. (Photo by Dennis Grombkowski/Getty Images)
© Dennis Grombkowski

Nachdem sich Novak Djokovic und sein neues Trainerduo Andre Agassi und Radek Stepanek getrennt haben, scheint der Serbe wieder zu einem alten Bekannten zurückzukehren.

Wie die serbische Website www.b92.net berichtet, bereitet sich Djokovic aktuell in Marbella auf die Sandplatzsaison vor - unter Anleitung seines ehemaligen Erfolgscoaches Marian Vajda. Dieser sei zwar noch nicht offiziell ins Team zurückgekehrt, solle Djokovic aber zumindest in der Sandsaison begleiten.

Djokovic und Vajda hatten von 2006 bis 2017 zusammengearbeitet und somit fast die gesamte Profikarriere des Djokers. Zusammen feierten beide zwölf Grand-Slam-Titel. Ende 2013 stieß auch Boris Becker ins Team, der dieses Ende 2016 jedoch wieder verließ - angeblich auch, weil Djokovic mehr und mehr dem umstrittenen Mental-Guru Pepe Imaz vertraute.

Im Mai 2017 gab Djokovic dann auch die Trennung von seinen langjährigen Begleitern Vajda, Fitnesscoach Gebhard Gritsch und Physiotherapeut Miljan Amanovic bekannt. "Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir alle eingesehen haben, dass wir neue Energie im Team brauchen. Novak kann so viel mehr, und ich bin sicher, er wird es tun", wurde Vajda auf Djokovics Homepage zitiert. "Selbstverständlich werden wir uns weiter austauschen, uns sehen und miteinander rumhängen, schließlich sind wir eine Familie".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung