Tennis

ATP Masters Monte Carlo: Philipp Kohlschreiber schlägt Tennys Sandgren klar

Von tennisnet
Dienstag, 17.04.2018 | 17:41 Uhr
Kohli schlug Sandgren klar.
© getty

Philipp Kohlschreiber hat in beeindruckender Weise die zweite Runde des ATP Masters 1000 von Monte Carlo erreicht. Am Dienstag setzte sich "Kohli" gegen den US-Amerikaner Tennys Sandgren klar mit 6:2, 6:2 durch. Sandgren war erst in der vergangenen Woche beim Sandplatz-Turnier in Houston im Finale gestanden.

Kohlschreiber nahm seinem Gegner sowohl im ersten als auch im zweiten Satz jeweils im ersten Game den Aufschlag ab. Nach einer Stunde und elf Minuten stand Kohlschreiber, der vier Asse servierte, als Sieger fest. Sandgren reiste erst am Montagabend nach Monte Carlo. In der zweiten Runde trifft der 34-Jährige auf den Vorjahresfinalisten Albert Ramos-Vinolas.

Bereits zuvor war Jan-Lennard struff über Yuichi Sugita siegreich gewesen, Mischa Zverev schmiss den Franzosen Lucas Pouille überraschend aus dem Turnier. Alexander Zverev startet am Dienstagabend gegen Gilles Muller ins Turnier.

Fernando Verdasco nach abgewehrten Matchbällen weiter

Der Spanier Fernando Verdasco hatte bei seinem 5:7, 7:6(4), 6:1-Sieg gegen Pablo Cuevas hart zu kämpfen. Im zweiten Durchgang wehrte der Routinier beim Stand von 3:5 drei Matchbälle ab und nahm dem Uruguayer anschließend den Aufschlag ab. Nach zwei weiteren Breaks ging es in ein Tiebreak, wo Verdasco nach 2:3 vier Punkte in Folge holte.

Im Entscheidungssatz gelang Verdasco gleich im ersten Game ein Break, das er mit zwei weiteren bestätigte. in der zweiten Runde wartet nun der an zwei gesetzte Marin Cilic aus Kroatien.

Ein weiterer Spanier musste ebenfalls über die volle Distanz gehen: Feliciano Lopez verlor den ersten Satz gegen Benoit Paire 5:7, sicherte sich aber Durchgang zwei und drei mit 7:6(5) und 6:4.

Grigor Dimitrov setzte sich gegen Pierre-Hugues Herbert nach Startschwierigkeiten mit 3:6, 6:2, 6:4 durch und wartet nun auf den Sieger der Partie Kohlschreiber gegen Ramos-Vinolas.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung