ATP: Lleyton Hewitt kehrt in Estoril auf die Tour zurück

Von tennisnet
Donnerstag, 26.04.2018 | 21:32 Uhr
Hewitt will es erneut wissen.
© getty

Lleyton Hewitt wird beim ATP-Turnier im portugiesischen Estoril in der kommenden Woche ein erneutes Comeback auf der Profitour geben. Der Australier bekam von der Turnierorganisation eine Wildcard für das Doppel, bei dem er mit seinem Landsmann Alex de Minaur antreten wird.

"Wir haben eine Wildcard, wir haben den ehemaligen Weltranglistenersten Lleyton hewitt, der seinen Ruhestand unterbricht, um beim Millenium Estoril Open an der Seite von Alex de Minaur anzutreten", twitterten die Offiziellen des ATP-250-Events.

Hewitt beendete seine Karriere in Jahr 2016, ließ sich aber vom Australier Sam Groth zu einem Auftritt im Doppel der Australian Open im vergangenen Januar überreden. Die beiden erreichten dort unter anderem mit einem Sieg über Horia Tecau und Jean-Julien Rojer das Viertelfinale.

Der 19 Jahre alte De Minaur spielte 2015 sein erstes Profijahr und steht derzeit auf Platz 114 der ATP-Rangliste. Im Februar kam er unter Kapitän Hewitt zu seinem Davis-Cup-Debüt gegen Deutschland, bei dem er Sascha Zverev nach fünf umkämpften Sätzen unterlag.

Hewitt, der bis heute der jüngste Weltranglistenerste war, gewann mit den US Open 2001 und Wimbledon 2002 zwei Major-Turniere. In den letzten Monaten war er als Berater immer wieder in de Minaurs Betreuerteam zu sehen, wie etwa beim ATP-Turnier in Brisbane.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung