Tennis

Bresnik bestätigt: Thiem wird Monte Carlo spielen

Dominic Thiem ist auf der roten Asche eine Macht
© getty

Grünes Licht für Dominic Thiem: Sein Start in die Sandplatzsaison wird in Monte Carlo stattfinden.

Thiem hatte sich beim Turnier von Indian Wells verletzt und eine Stauchung der Knochenmarksödeme zugezogen. Nach einer Pause von fünf Wochen soll es beim Masters-Turnier in Monaco ab dem kommenden Montag aber wieder losgehen.

"Zuerst muss Dominic mal ein Match und das Turnier spielen. Erst dann kann man sagen, ob die Verletzung überstanden ist. Er muss jetzt Sätze spielen", warnte Coach Günter Bresnik jedoch im Gespräch mit der APA vor zu hohen Erwartungen. Eine vierständige Trainingseinheit am Montag bewertete er als "sehr intensiv", Thiem habe aber noch nicht viel serviert. "Aber er ist jetzt zehn Tage wieder komplett schmerzfrei."

Ob Thiem auch beim Davis-Cup-Relegationsspiel Mitte September dabei sein wird, ist für Bresnik aber noch kein Thema. "Ich sage wie immer zwei Wochen davor, ob Dominic spielt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung