Sandplatzkönig Rafael Nadal bleibt im Fürstentum auf Kurs - Thiem wartet

Von Ulrike Weinrich
Donnerstag, 19.04.2018 | 18:09 Uhr
Rafael Nadal ist in Monte Carlo obenauf
© getty

Branchenprimus Rafael Nadal bleibt bei seiner Mission "Undécima" auf Kurs. Trotz leichter Probleme besiegte der Spanier im Achtelfinale von Monte Carlo den Russen Karen Khachanov mit 6:3, 6:2 und trifft nun am Freitag auf Dominic Thiem (Nr. 5). Nadal hat bislang fünf von sieben Duellen mit Österreichs Nummer eins gewonnen. Zuletzt siegte "Rafa" im Halbfinale der French Open 2017 in drei Sätzen.

Nach knapp 80 Minuten verwandelte Nadal auf dem sonnenüberfluteten Court Rainier III seinen ersten Matchball und feierte im dritten Duell mit dem 21-jährigen Khachanov seinen dritten Sieg. Es ist sein 14. Viertelfinaleinzug in Monaco in Serie.

Mission "Undécima" gilt für Nadal auch bei den French Open

Der Linkshänder kommt auf der geliebten roten Asche und vor seinem Lieblings-Grand-Slam Ende Mai in Paris immer besser in Schwung. In Roland Garros am Bois de Boulogne könnte der Sandplatz-King seinen elften Titel holen. Ebenso wie in diesen Tagen im Fürstentum. Die Mission "Undécima" jedenfalls läuft auf Hochtouren, obwohl Nadal gegen Khachanov eine 4:1-Führung fast noch aus der Hand gegeben hätte, als er das Rebreak zum 4:3 kassierte.

Eine echte Bewährungsprobe steht für den Publikumsliebling am Freitag nun mit dem Duell gegen Dominic Thiem an, der den ehemaligen Weltranglistenersten Novak Djokovic aus Serbien (Nr. 9) am Donnerstag mit 6:7 (2:7), 6:2, 6:3 bezwang. Der "Dominator" hatte im Mai letzten Jahres im Foro Italico in Rom Nadal in der Runde der letzten acht mit 6:4, 6:3 ausgeschaltet. Der erste Erfolg gegen den Stier aus Manacor war Thiem 2016 in Buenos Aires geglückt - ebenfalls auf Sand.

"Rafa" Nadal nach Comeback immer stärker

Nadal war nach seiner Verletzung am Hüftbeuger im Davis Cup erst vor knapp zwei Wochen auf die große Bühne zurückgekehrt. Mit Siegen über Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev hatte der Sandplatzkönig in Valencia großen Anteil am Viertelfinalerfolg gegen Deutschland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung