Triumph in Sao Paulo: Fabio Fognini entzaubert Durchstarter Jarry

Von tennisnet
Sonntag, 04.03.2018 | 19:02 Uhr
Starkes Comeback von Fabio Fognini in Sao Paulo
© getty

Fabio Fognini hat das Endspiel beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Sao Paulo gewonnen. Gegen den chilenischen Überraschungsmann Nicolas Jarry setzte sich der Italiener in drei Sätzen durch.

Das Finale um seinen sechsten Titel auf der Tour hätte nicht schlechter beginnen können für Fabio Fognini. Der 30-jährige Heißsporn wurde im ersten Satz förmlich überrollt, nach einer Leistungssteigerung durfte Fognini am Ende dennoch über seinen 1:6, 6:1, 6:4-Erfolg jubeln.

In der Entscheidung war die Nummer 20 der Welt bei Aufschlag Jarry sofort zur Stelle, nur um im vierten Spiel den Vorteil wieder aus der Hand zu geben. Fognini ließ sich davon nicht aus der Bahn werfen, der gewinnbringende Nadelstich gelang ihm mit dem Break zum 4:3, das er in der Folge bis zum Turniersieg transportierte.

Im Halbfinale hatte Fognini die Siegesserie von Pablo Cuevas beendet, der Uruguayer war in den vergangenen drei Jahren in Sao Paulo zum Titel gestürmt.

Jarry indes kann die kleine Sandplatz-Tournee in Südamerika trotz der Finalniederlage als großen Erfolg verbuchen. Der 22-jährige Schlacks hatte in Rio de Janeiro erstmals die Vorschlussrunde eines 500er-Events erreicht. Dank weiterer 150 ATP-Punkte findet er sich in der am Montag erscheinenden Weltrangliste auf Rang 61 wieder - neuer Karrierebestwert!

Für Fognini geht es einen Platz nach oben. Nach seinem sechsten Karriere-Titel auf der roten Asche wird "Fogna" nun auf Position 19 geführt.

Hier das Einzel-Tableau in Sao Paolo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung