Tennis

"Trainer-Casting": Raonic startet Testphase mit Goran Ivanisevic in Indian Wells

Von tennisnet
Neuer Einflüsterer gesucht: Milos Raonic hat die Qual der Wahl
© getty

Der in der Weltrangliste auf Rang 38 abgestürzte Milos Raonic ist anscheinend wieder auf Trainersuche: Nachdem der Kanadier in Delray Beach von Jonas Björkman betreut wurde, versucht er sich beim Masters-Event in Indian Wells nun an der Seite von Goran Ivanisevic.

Milos Raonic hat schon deutlich bessere Zeiten gesehen. Lediglich ein Match konnte der ehemalige Weltranglistendritte in dieser Saison für sich entscheiden. Frühe Niederlagen gegen Alex de Minaur (Brisbane), Lukas Lacko (Australian Open) und Steve Johnson (Delray Beach) dokumentieren, wie tief der Wimbledon-Finalist von 2016 in der sportlichen Krise steckt.

Zuletzt hatte der von zahlreichen Verletzungen geplagte Aufschlag-Gigant mit Javier Piles, dem früheren Langzeit-Trainer von David Ferrer, zusammengearbeitet. Das schwache Abschneiden in Australien hat den 27-Jährigen allerdings mal wieder dazu veranlasst, die Pferde zu wechseln.

Wer springt aufs Trainerkarussell?

Raonic, der in der Vergangenheit bereits mit illustren Persönlichkeiten wie Riccardo Piatti, Carlos Moya, John McEnroe oder Richard Krajicek kooperierte, hat in den letzten Wochen ein kleines Trainer-Casting gestartet.

In der Verlosung sind Jonas Björkman - der schwedische Ex-Coach von Andy Murray und Marin Cilic durfte sich beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Delray Beach empfehlen - und seit Neuestem: Goran Ivanisevic.

Der Kroate hatte sich zuletzt in den Dienst von Tomas Berdych gestellt, seine größten Meriten als Trainer konnte Ivanisevic indes an der Seite von Cilic sammeln, mit dem er 2014 bei den US Open reüssierte.

Ob der frühere "Herr der Asse" mit Raonic harmoniert, will das Duo nun beim ersten ATP-Masters-1000-Turnier der Saison unter Wettkampfbedingungen testen. Der an Position 32 gesetzte Kanadier könnte in Runde drei auf Alexander Zverev treffen. Nach einem Freilos zum Auftakt bekommt es Raonic in Indian Wells zunächst mit einem Qualifikanten zu tun.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung