Tennis

Rafael Nadal: "Ich bin motiviert, wieder neu durchzustarten"

Von tennisnet
Rafael Nadal blickt seinem Comeback mit Freude entgegen.

Rafael Nadal hat sich in seiner Akademie auf Mallorca auf sein Comeback vorbereitet. Nach nur einem Turnier in diesem Jahr freut sich der 31-Jährige auf seine Rückkehr auf die ATP-Tour und betont vor dem Duell mit Deutschland die Wichtigkeit des Davis Cups.

"Ich habe einige komplizierte Monate hinter mir, es sind ein paar unerwartete Dinge passiert", analysierte Nadal bei IB3 TV am Donnerstag. "Ich musste sehr geduldig sein und ausruhen, durfte wirklich gar nichts tun." Nadal musste im Halbfinale der Australian Open gegen Marin Cilic im Entscheidungssatz aufgeben. Eine Hüftverletzung bremste den Spanier aus.

Die Verletzung scheint nun aber überstanden zu sein. "Mein Wunsch ist natürlich, zurückzukehren, aber ich muss vorsichtig bleiben", sagte Nadal. "Ich fühle mich aber auf einem guten Level und ich steigere mich von Tag zu Tag. Ich bin motiviert, wieder neu durchzustarten."

Rafael Nadal vor Comeback im Davis Cup

Sein Comeback könnte Nadal im Davis Cup feiern. Spaniens Kapitän Sergi Bruguera nominierte den 16-fachen Grand-Slam-Champion für das Duell gegen Deutschland in Valencia am kommenden Wochenende. Nadal will die Begegnung allerdings mit vollstem Fokus angehen.

"Der Davis Cup ist ein wichtiger Wettbewerb, und sollte nicht einfach nur als Vorbereitung für etwas anderes dienen", stellte er klar. "Ich werde versuchen, dem Team so gut es geht dabei zu unterstützen, das Duell zu gewinnen."

Im Rahmen der Miami Open hatte sich Sascha Zverev in den vergangenen Tagen kämpferisch gezeigt und betont, dass Deutschland keinesfalls zu unterschätzen sei.

Alexander Zverev: Bilanz gegen Rafael Nadal

JahrOrtSiegerVerliererErgebnis
2017Monte CarloRafael NadalAlexander Zverev6:1, 6:1
2017Australian OpenRafael NadalAlexander Zverev4:6, 6:3, 6:7(5), 6:3, 6:2
2016Indian WellsRafael NadalAlexander Zverev6:7(8), 6:0, 7:5
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung