Tennis

Alexander und Mischa Zverev verlieren Brüderduell, Oliver Marach weiter

Von tennisnet
Vier Brüder, zwei Sieger: Bob und Mike Bryan schlagen die Zverevs
© getty

Oliver Marach hat gemeinsam mit Mate Pavic die zweite Runde des Doppelwettbewerbs beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells erreicht. Ausgeschieden sind hingegen Alexander und Mischa Zverev.

Marach und Pavic, die zu Beginn des Jahres in Melbourne ihren ersten Grand-Slam-Titel gewonnen hatten, begannen etwas unkonzentriert und lagen gegen Steve Johnson und den kanadischen Veteran Daniel Nestor schnell mit einem Break im Rückstand. Das Steirer und sein kroatischer Partner schafften aber noch im ersten Satz den Turnaround, siegten schließlich mit 7:6 (4) und 6:3. In Runde zwei könnte es zum Treffen mit Alexander Peya und dessen Spielgefährten Nikola Mektic kommen. Vorausgesetzt, die beiden gewinnen ihre Erstrunden-Partie gegen Fabio Fognini und Aisam-Ul-Haq Qureshi.

Ausgeschieden sind hingegen Alexander und Mischa Zverev. Im Duell mit dem prominentesten Brüderpaar in der Doppelszene konnten die Deutschen gegen Bob und Mike Bryan zwar einen Satz gewinnen, mussten sich letztlich aber nach 76 Minuten mit 3:6, 6:4 und 1:10 geschlagen geben.

Hier das Doppel-Tableau der Herren in Indian Wells

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung