Marterer erreicht Achtelfinale in Sofia

SID
Mittwoch, 07.02.2018 | 14:21 Uhr
Maximilian Marterer ist weiter im Aufwind
© getty

Maximilian Marterer (Nürnberg) hat beim ATP-Turnier in der bulgarischen Hauptstadt Sofia souverän das Achtelfinale erreicht.

Der 22-Jährige gewann sein Auftaktmatch gegen den Tunesier Malek Jaziri 7:6 (7:4), 6:4 und trifft in der nächsten Runde auf den an Position sieben gesetzten Portugiesen Joao Sousa.

Philipp Kohlschreiber (Nr. 4) hatte bei dem mit 561.345 Euro dotierten Turnier in der ersten Runde ein Freilos. In seiner Achtelfinalpartie trifft der Augsburger am Mittwochabend auf Mirza Basic (Bosnien-Herzegowina), der am Vortag Florian Mayer (Bayreuth) ausgeschaltet hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung