Struff gewinnt Auftaktmatch in Dubai - Maden gescheitert

Von tennisnet/SID
Dienstag, 27.02.2018 | 20:45 Uhr
Jan-Lennard startete in Dubai erfolgreich
© getty

Der deutsche Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Turnier in Dubai ins Achtelfinale eingezogen. Der 27 Jahre alte Warsteiner besiegte den Österreicher Andreas Haider-Maurer in 57 Minuten mit 6:2, 6:4. Yannick Maden ist hingegen ausgeschieden.

Struff folgte damit Philipp Kohlschreiber in die Runde der letzten 16. Dort trifft der Weltranglisten-56. entweder auf den an Position acht gesetzten Japaner Yuichi Sugita, der den Weißrussen Ilja Iwaschka in zwei Sätzen besiegte. Struff, dem gegen Haider-Maurer unter anderem 13 Asse gelangen, nutzte auf Court 1 seinen zweiten Matchball nach knapp 57 Minuten zum Erfolg. In der Partie gab es insgesamt sieben Breaks.

Qualifikant Yannick Maden musste hingegen im Match gegen den an Position vier gesetzten Damit Dzumhur eine Niederlage einstecken. Beim mit 3,057 Millionen Dollar unterlag Maden gegen den Weltranglisten-30. mit 3:6 und 4:6.

Der Topgesetzte Grigor Dimitrov scheiterte am Dienstag ebenfalls bereits in Runde eins. Der Bulgare verlor zum Auftakt gegen den Tunesier Malek Jaziri. Roger Federer hatte seinen Start in Dubai kurzfristig abgesagt.

Bereits am Montag hatte sich Kohlschreiber mühelos gegen den französischen Qualifikanten Gleb Sakharov durchgesetzt und trifft nun auf den 19 Jahre alten Griechen Stefanos Tsitsipas.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung