Tennis

Marterer unterliegt Simon zweimal im Tiebreak

Von tennisnet/SID
Dienstag, 20.02.2018 | 21:11 Uhr
Maximilian Marterer war in Marseille knapp dran am Weiterkommen
© Jürgen Hasenkopf

Maximilian Marterer ist beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Marseille ausgeschieden. Der deutsche Newcomer unterlag Lokalmatador Gilles Simon mit 6:7 (3) und 6:7 (4).

Marterer, der am Sonntag im französischen Cherbourg ein Challenger-Turnier gewonnen hatte, vergab im zweiten Durchgang beim Stand von 5:4 zwei Satzbälle. Mit dem Erfolg in Cherbourg hatte sich Martrerer, der in Marseille von Tobias Summerer betreut wird, mit Platz 70 auf ein neues Karrierehoch in der ATP-Weltrangliste katapultiert.

Mischa Zverev (Hamburg), der einzige verblieben Deutsche im Einzel-Wettbewerb, bestreitet sein Erstrundenmatch in Marseille am Mittwoch. Zverev trifft auf Blaz Kavcic, der nach der Absage von David Goffin noch ins Hauptfeld gerutscht war. Spielbeginn ist 12:00 Uhr.

Hier das Einzel-Tableau in Marseille

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung