Tennis

Kohlschreiber sagt für BMW Open in München zu

SID
Philipp Kohlschreiber fühlt sich in der bayrischen Landeshauptstadt pudelwohl
© getty

Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hat seinen Start beim ATP-Turnier in München (30. April bis 6. Mai) zugesagt. "Die BMW Open sind mein Heimatturnier, da versteht sich die Zusage fast von selbst", sagte der 34-Jährige, der das Sandplatzturnier 2007, 2012 und 2016 gewonnen hatte.

In diesem Jahr lockt ein Rekordpreisgeld. Mit 561.345 Euro ist das 250er ATP-Turnier so hoch dotiert wie nie zuvor. Im Vorjahr gewann Deutschlands Topspieler Alexander Zverev das Event auf der Anlage des MTTC Iphitos.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung