Fieber! Dominic Thiem muss Halbfinale in Doha gegen Gael Monfils absagen

Von Lukas Zahrer
Freitag, 05.01.2018 | 11:23 Uhr
Thiem kann zu seinem Halbfinalmatch wegen Fieber nicht antreten
© getty

Bittere Enttäuschung für Dominic Thiem: Nach bisher guten Leistungen muss der der 24-Jährige beim ATP-Turnier in Doha (Katar) wegen einer Erkältung vor dem Halbfinale gegen Gael Monfils zurückziehen.

Wie tennisnet.com bei einem Telefonat mit Trainer Günter Bresnik erfahren hat, liegt Thiem mit Fieber im Bett. An Tennis sei im Moment nicht zu denken, sagte Bresnik, daher sei auch ein Antritt gegen Monfils nicht möglich.

Die Erkältung kommt zu einem ungünstigen Zeitpunkt: Thiem zeigte in Doha bislang kämpferisch starke Leistungen und gewann seine Partien gegen Evgeny Donskoy, Aljaz Bedene und Stefanos Tsitsipas jeweils ohne Satzverlust. Thiem ist der einzig verbliebene gesetzte Spieler beim Turnier in Katar und wäre nun auch der Favorit auf den Turniersieg gewesen.

Laut Bresnik verzögert sich mit der Erkrankung Thiems auch die Anreise Melbourne. Mit Fieber wäre der Flug nach Australien zu gefährlich, somit muss der Lichtenwörther in Doha das Bett hüten, bis er wieder gesund sei.

Thiem hat für die Tiebreak Tens am 10. Jänner genannt, eine Teilnahme scheint nun aber ebenfalls fraglich. Die bislang letzte Ausgabe des Show-Events beim Stadthallenturnier in Wien konnte Thiem für sich entscheiden.

Wir wünschen Dominic Thiem an dieser Stelle eine schnelle Genesung und alles Gute für die kommenden Aufgaben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung