Tennis

Tie Break Tens Melbourne: Thiem scheitert früh, Berdych schnappt sich Titel

Von Maximilian Kisanyik
Tomas Berdych gewinnt das Spaß-Turnier Tie Break Tens Melbourne

Beim Exhibition-Turnier in Melbourne haben sich die Stars bei den Tie Break Tens Melbourne die Ehre gegeben. Tomas Berdych sicherte sich vor Rafael Nadal den Titel - Dominic Thiem scheiterte in Runde eins.

Bei den Tie Break Tens in Melbourne musste sich Dominic Thiem dem aufschlagstarken Kanadier Milos Raonic geschlagen geben.

Der Österreicher vergab dabei eine 6:3-Führung und beendete das Match mit einem Doppelfehler und zog am Ende mit 7:10 den Kürzeren. Für Thiem war es die zweite Niederlage am Mittwoch, nachdem er zuvor gegen Comebacker Novak Djokovic verlor.

Thiem-Bezwinger Raonic lieferte sich im anschließenden Halbfinale ein hartes Duell mit Tomas Berdych. Dieser zog mit einem knappen 11:9-Sieg ins Finale ein.

Auf der Gegenseite musste der "Djoker" in seinem zweiten Spiel nach der Verletzungspause sich ebenfalls vorzeitig aus dem Spaß-Turnier verabschieden. Gegen den Altmeister Lleyton Hewitt, der bei den Australian Open ein kurzzeitiges Comeback geben wird, verlor der "Djoker" mit 6:10.

Altmeister Hewitt glänzt

Im Halbfinale traf Hewitt auf den Weltranglistenersten Rafael Nadal, der dem Franzosen Lucas Pouille in der Vorrunde beim 10:1 keine Chance ließ. Auch im Semifinale behielt Nadal die Oberhand und gewann knapp mit 13:11 gegen Hewitt.

Im Endspiel spielte Berdych gegen Nadal konzentriert und sicherte sich mit dem 10:5-Turniersieg eine satte Prämie von 250.000 Euro.

Gut zu sehen war, dass dabei vor allem der Spaß an erster Stelle stand und sich Nadal vor dem Start der Australian Open in guter körperlichen Verfassung befindet. Ganz im Gegensatz zu Stan Wawrinka, der kurzfristig für die Tie Break Tens abgesagt hatte und durch Raonic ersetzt wurde.

Auch ein Doppel wurde gespielt. Dabei lieferte sich Thiem an der Seite von Nick Kyrgios ein lustiges Schauspiel gegen Djokovic und Pouille. Vor allem die Zuschauer kamen dabei auf ihre Kosten und wurden von den Stars mit spaßigem Tennis verwöhnt.

Resultate Tie Break Tens im Überblick

Viertelfinals
Hewitt - Djokovic 10:6
Nadal - Pouille 10:1
Berdych - Kyrgios 10:8
Raonic - Thiem 10:7

Halbfinals
Nadal - Hewitt 13:11
Berdych - Raonic 11:9

Finale
Berdych - Nadal 10:5

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung