Tennis

Erster erfolgreicher Test für Kei Nishikori

Von tennisnet
Kei Nishikori ist auf dem Weg zurück
© getty

Kei Nishikori hat beim ATP-Challenger-Turnier in Dallas den nächsten Schritt in Richtung Comeback auf der Tour gesetzt.

Ein Erfolg gegen Dennis Novikov - dieses Resultat wäre für einen Spieler der Kategorie von Kei Nishikori eigentlich nicht der Rede wert. Sehr wohl aber, wenn man berücksichtigt, dass Nishikori gegen denselben Gegner vor einer Woche in Newport beim dortigen Challenger verloren hatte - und mit dem nunmehrigen 6:3, 6:3-Erfolg in Dallas erfolgreich Revanche nahm.

Für Nishikori geht es weniger darum, auf der zweiten Ebene des professionellen Tennissports Punkte für die ATP-Weltrangliste zu sammeln. Vielmehr möchte der Japaner testen, ob sein operiertes Handgelenk den Ansprüchen auf der Tour genügt. So weit, so gut.

"Ich muss noch an einigen Dingen arbeiten", erklärte Nishikori nach dem Match. "Aber mein Handgelenk hat sich gut angefühlt, und das ist eine Erleichterung." Darüber hinaus sei er vor allem mit seinem Aufschlag-Return zufrieden gewesen, gab der Japaner zu Protokoll. Und auch seine Nervosität hätte er besser als noch vor einer Woche in Zaum gehalten. Seinen letzten Auftritt auf großer Bühne hatte Nishikori bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Gael Monfils in Montreal im vergangenen Sommer. Im Moment wird der beste japanische Spieler in der Weltrangliste auf Position 27 geführt.

Nishikori ist in Dallas an Position eins gesetzt und trifft in der zweiten Runde entweder auf den russischen Qualifikanten Evgeny Karlovskiy oder Matthias Bachinger aus Deutschland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung