Tennis

ATP Brisbane: Kyrgios gewinnt Halbfinalkracher gegen Dimitrov

Von tennisnet
Nick Kyrgios bezwingt den inoffiziellen ATP-Weltmeister

Nick Kyrgios hat das mit Spannung erwartete Halbfinale gegen Grigor Dimitrov beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Brisbane in drei Sätzen gewonnen. In Doha und Pune stehen ebenfalls die Finalisten fest.

Die Australian Open können kommen! Gut eine Woche vor Beginn des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres präsentiert sich Nick Kyrgios in aufsteigender Form. Der Lokalmatador setzte sich am Samstagmorgen (MEZ) in der Vorschlussrunde in Brisbane mit 3:6, 6:1, 6:4 gegen den topgesetzten Titelverteidiger Grigor Dimitrov durch.

Mit 19 Assen ballerte sich Kyrgios ins Endspiel gegen Ryan Harrison. Der US-Amerikaner bezwang im ersten Halbfinale Überraschungsmann Alex de Minaur mit 4:6, 7:6 (5) und 6:4. Während der an Position drei gesetzte Australier bereits um seinen vierten Titel auf der Tour spielt, geht es für Harrison am Sonntag um Turniersieg Nummer zwei.

Beim parallel stattfinden Hartplatzturnier in Doha treffen Gael Monfils und Andrey Rublev im Finale aufeinander. Der aufstrebende Russe hatte im Semifinale Guido Pella aus Argentinien mit 6:2, 4:6, 7:6 (2) niedergerungen. Monfils zog kampflos weiter, da Dominic Thiem aufgrund einer fiebrigen Erkältung nicht antreten konnte.

Im indischen Pune kommt es zum Endspiel zwischen Gilles Simon und Kevin Anderson. Der flinke Franzose hatte im Halbfinale gegen den topgesetzten Kroaten Marin Cilic nach drei Sätzen die Oberhand behalten, Anderson musste im Duell mit Benoit Paire ebenfalls über die volle Distanz gehen. Das ATP-World-Tour-250-Turnier wurde von 1997 bis 2017 in Chennai ausgetragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung