Lopez wird Turnierdirektor in Madrid

Freitag, 01.12.2017 | 15:43 Uhr
Feliciano Lopez folgt dem Beispiel von Tommy Haas
© getty

Neue Aufgabe für Feliciano Lopez: Der 36-jährige Spanier übernimmt ab 2019 das Amt des Turnierdirektors beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid.

Dass der Übergang vom aktiven Spieler zum Funktionär fließend vonstattengehen kann, hat Tommy Haas zuletzt erfolgreich vorgeführt. Während der 39-jährige Hamburger seine Profilaufbahn in der abgelaufenen Saison leise ausklingen ließ, war er als Turnierdirektor in Indian Wells bereits in Amt und Würden.

Einen ganz ähnlichen Weg verfolgt nun auch Feliciano Lopez. Die aktuelle Nummer 36 der Welt soll Manolo Santana im neuen Tennisjahr als Assistent unter die Arme greifen, bevor er die spanische Tennislegende 2019 endgültig als Turnierdirektor in Madrid ablöst.

Ob Lopez dann auch noch aktiv um Weltranglistenpunkte spielen wird, ließ der Routinier offen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung