Michael Russell neuer Coach von Ryan Harrison

Von Maximilian Kisanyik
Mittwoch, 06.12.2017 | 21:23 Uhr
Ryan Harrison gist auch im Doppel erfolgreich
© getty

Ryan Harrison hat sich mit dem Amerikaner Michael Russell als neuen Trainer verstärkt. Zusammen mit Russell wird der 25-Jährige in die neue Saison starten.

Die Nummer 47 der Welt gab die Zusammenarbeit mit seinem Landsmann auf Twitter bekannt. "Mit Freude möchte ich die Zusammenarbeit mit Michael Russell verkünden. Sein Ruf und seine Fähigkeiten auf und neben dem Platz sind unumstritten", schrieb Harrison.

Bislang wurde der Doppel-Spezialist von Davide Sanguinetti und Peter Luchsen betreut. Mit Russell tritt die ehemalige Nummer 60 der Weltrangliste de Team bei und versucht seine Erfahrung mit dem jungen Amerikaner zu teilen. Dabei wird sich der neue Coach nicht nur auf den Einzelwettbewerb konzentrieren müssen. Harrison ist neben seiner Einzelkarriere auch im Doppel vertreten und ist dabei sehr erfolgreich.

Das Jahr 2017 schloss der 25-Jährige auf Platz 16 im Ranking ab und nahm zusammen mit seinem Doppel-Partner Michel Venus bei den Nitto ATP World Tour Finals 2017 teil. Mit einer überragenden Gruppenphase und drei Siegen aus drei Spielen gegen die Favoriten kämpfte sich das amerikanisch-neuseeländische Doppel ins Halbfinale und verlor dort gegen die Nummer eins und zwei der Weltrangliste Marcelo Melo und Lukasz Kubot.

Zudem wird Russell dafür zuständig sein, die Emotionen seines Schützlings bündeln zu können. Emotionale Ausbrüche gehören bei dem Amerikaner dazu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung