Novak Djokovic kümmert sich um den serbischen Nachwuchs

Nole als großer Mentor

Von red
Samstag, 11.11.2017 | 14:13 Uhr
Er kann auch fördern - Novak Djokovic
© getty

Novak Djokovic als Wegbegleiter? Der achtjährige Mihailo Topic kann immer mal wieder auf die Dienste des serbischen Großmeisters zurückgreifen.

Marian Vajda geht in jedem Fall als superber Coach durch - und hat einen großen, vielleicht den größten Teil zum Aufstieg von Novak Djokovic zur unangefochtenen Nummer eins der Welt beigetragen. Den Super-Coach indes gab bekanntermaßen Boris Becker, der dem derzeit pausierenden Serben den letzten Push mit auf den Weg gegeben hat.

Vergleichsweise spät in Djokovics Karriere, der es in diesem Jahr ja auch mit Andre Agassi versucht hat. Zumindest in Relation zu Mihailo Topic, der immer noch viele Monde von seinem zehnten Geburtstag entfernt ist. Aber in regelmäßigen Abständen auf einen Mentor zurückgreifen kann, der in diesem Alter seinesgleichen sucht: Novak Djokovic eben.

Wie weit die Inspiration durch einen der ganz Großen ein junges Tennistalent treiben kann, hat eben jener Andre Agassi in seiner Biographie "Open" beschrieben: Die wenigen Bälle, die der junge Andre mit Jimmy Connors in Las Vegas geschlagen hatte, waren in das Gedächtnis des späteren Grand-Slam-Champions eingebrannt. Auf Mihailo Topic wird also zu achten sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung