Erster 500er-Titel für Goffin

Sonntag, 08.10.2017 | 10:49 Uhr
David Goffin, nunmehr zweifacher Champion auf der Asien-Tour 2017
© getty

David Goffin hat das ATP-World-Tour-500-Turnier in Tokio gewonnen: Der Belgier besiegte Adrian Mannarino in zwei Sätzen und holte sich damit seinen vierten Karriere-Titel, den ersten in dieser Kategorie.

750 Punkte innerhalb von zwei Wochen - keine schlechte Ausbeute für einen Mann, der noch in Cincinnati in seiner Erstrunden-Partie gegen Nick Kyrgios über den Platz gehumpelt war. Nach dem Erfolg in Chengdu, wo David Goffin im Endspiel gegen Alexandr Dolgopolov gewonnen hatte, setzte sich der Belgier nun im Endspiel des ATP-World-Tour-500-Turniers in Tokio gegen Adrian Mannarino aus Frankreich mit 6:3 und 7:5 durch. Vor Jahresfrist war die belgische Nummer eins an Ort und Stelle im Finale noch Nick Kyrgios unterlegen.

Damit wird Goffin am Montag wieder Zehnter in der ATP-Weltrangliste sein, mit ausgezeichneten Chancen, sich für das ATP-Finale in der Londoner O2 Arena zu qualifizieren.

Goffin spielte von Beginn an konzentriert, holte sich das Break zum 3:1. Mannarino spielt ebenfalls eine ausgezeichnete Saison, der Franzose liegt in der Jahreswertung unter den besten 30 Spielern auf der Tour, hatte zuletzt bei den US Open die dritte Runde erreicht, wo er Dominic Thiem unterlegen war.

Comeback in Satz zwei

Goffin dominierte die Ballwechsel von der Grundlinie aus, überzeugte auch als Aufschläger. Mannarino gelang es zu selten, mit seinem variablen Spiel den Rhythmus seines Gegners zu unterbrechen. 6:3 ging der erste Satz an den Favoriten - der in Durchgang zwei erstmals seinen Aufschlag abgeben musste, zum 2:4. Der Belgier schlug umgehend zurück. Die Entscheidung fiel im elften Spiel des zweiten Satzes, als Goffin mit einem Rückhand-Return auf die Linie mit Break in Führung ging. Danach machte Mannarino keinen Punkt mehr, nach 84 Minuten segelte der letzte Ball des Matches von der Rückhand des Franzosen ins Aus. Goffin durfte seinen Schläger fallen lassen, in Richtung seiner Box jubeln.

Die nächste Aufgabe für David Goffin, der nun bei vier Karriere-Titeln hält, wartet nun beim ATP-Masters-1000-Turnier in Shanghai - dort trifft er in der zweiten Runde auf Gilles Simon, der sich zum Auftakt gegen den Chinesen Wu Yibing, der in diesem Jahr den Junioren-Wettbewerb bei den US Open gewonnen hatte, in zwei Sätzen durchgesetzt.

Hier das Einzel-Tableau in Tokio

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung