Tennis

Makelloser Maestro

Roger Federer hat Rafael Nadal erneut besiegt
© getty

Roger Federer hat das vorletzte ATP-Masters-1000-Turnier des Jahres gewonnen: Der Schweizer besiegte im Finale von Shanghai Rafael Nadal in zwei Sätzen und beendete damit die 16-Matches-Siegesserie des Spaniers.

Roger Federer hat seinen 94. Titel auf der ATP-Tour gewonnen. Und wie: Der 36-Jährige Schweizer lieferte gegen Rafael Nadal eine sensationelle Leistung - und durfte im Finale von Shanghai nach einem souveränen 6:4 und 6:3 die Arme hochreißen.

"Es hat mir wieder einmal Spaß gemacht, mit dir gemeinsam auf dem Court zu stehen", sagte der Maestro während der Siegerehrung zu Nadal: "Ich hoffe auf viele weitere Begegnungen bei den Turnieren, die uns noch bleiben."

Für Federer war es nach den Australian Open, dem "Sunshine Double" in Indian Wells und Miami, und den Erfolgen auf Rasen in Halle/Westfalen und Wimbledon der sechste Turniersieg der Saison.

Federer legte als Rückschläger aggressiv los, holte sich gleich das erste Aufschlagspiel Nadals - und agierte bei eigenem Service unantastbar - wie schon bei seinem Halbfinal-Sieg gegen Juan Martin del Potro, wo Federer in den Sätzen zwei und drei keinen einzigen Breakball zugelassen hatte. Nach 35 Minuten war der erste Satz Geschichte, 6:4 für den Schweizer.

2017 waren sich Nadal und Federer dreimal gegenübergestanden, nur zu ähnlich hohen Anlässen wie in Shanghai: bei den Australian open, in Indian Wells und in Miami. Federer hatte dabei jeweils die Oberhand behalten.

Im zweiten Durchgang legte der 19-fache Grand-Slam-Champion aus Basel mit dem Break zum 3:2 vor, eine Rückhand Nadals segelte seitlich ins Aus. Federer bewegte sich leichtfüssig, kein Vergleich zu seinen Vorstellungen bei den US Open, als er im Viertelfinale gegen Juan Martin del Potro ausgeschieden war. Und davor schon massive Probleme mit Gegnern hatte, gegen die er in Normalform mühelos weiterkommt.

Beim Stand von 3:5 erarbeitete sich Federer drei Matchbälle, den zweiten setzte Nadal mit der Vorhand ins Netz. Damit ging die Siegesserie von Rafael Nadal nach 16 Erfolgen zuende. Und Federer baute seine ganz persönliche gegen Nadal auf fünf Erfolge en suite aus.

Hier das Einzel-Tableau in Shanghai

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung