Zverev weiter - "Gojo" schon im Viertelfinale

SID
Mittwoch, 20.09.2017 | 21:32 Uhr
Mischa Zverev
© getty

Mischa Zverev (Hamburg) steht beim ATP-Turnier im französischen Metz im Achtelfinale. Die an Position fünf gesetzte deutsche Nummer zwei gewann sein Erstrundenspiel gegen Lokalmatador Pierre-Hugues Herbert mit 6:7 (3:7), 6:3, 6:2. In der Runde der besten 16 trifft der Finalist von 2010 auf den Schweizer Henri Laaksonen.

Der Münchner Peter Gojowczyk steht bereits im Viertelfinale. Der Weltranglisten-95. gewann etwas überraschend gegen den 52 Ränge besser platzierten Franzosen Gilles Simon mit 6:4, 7:6 (7:4). Gojowczyks nächster Gegner wird am Donnerstag zwischen Lucas Pouille (Frankreich/Nr. 3) und Marius Copil (Rumänien) ermittelt.

Dustin Brown (32) ist dagegen in der ersten Runde ausgeschieden. Der Weltranglisten-123. aus Winsen/Aller unterlag Rasenspezialist Nicolas Mahut (Frankreich) 1:6, 6:7 (4:7). Für Brown war es das erste Hartplatzturnier seit seiner Zweitrunden-Niederlage bei den US Open. Anschließend hatte der Deutsch-Jamaikaner zwei Challenger-Turniere auf Sand gespielt.

Beim mit 540.310 Euro dotierten Turnier ist aus deutscher Sicht weiterhin noch Yannick Maden (Stuttgart) vertreten, der am Donnerstag sein Achtelfinale gegen den Franzosen Richard Gasquet bestreitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung