Andre Agassi bleibt Headcoach

Djokovic: Neues Team nimmt Formen an

Donnerstag, 28.09.2017 | 08:01 Uhr
Andre Agassi und Novak Djokovic funken auf einer Welle
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Nach der großen Entlassungswelle scheint Novak Djokovic neues Personal für 2018 gefunden zu haben - angeführt von Cheftrainer Andre Agassi.

Novak Djokovic startet mit Andre Agassi in die neue Saison. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf das Medienteam des ehemaligen Weltranglistenersten aus Serbien. Ebenso stehen ein neuer Fitnesstrainer und Physiotherapeut fest.

"Wir bestätigen, dass Agassi der Headcoach bleibt, während der Italiener Marco Panichi als Fitnesstrainer übernehmen wird und der Argentinier Ulises Badio als neuer Physiotherapeut. Wer noch bestimmt werden muss, ist ein zweiter Coach, der das Begleitteam von Djokovic in 2018 komplettieren wird."

Djokovic hatte nach seinem schleppenden Saisonstart 2017 sein komplettes Team um Coach Marian Vajda gefeuert. Ende 2016 hatte bereits Boris Becker seinen Vertrag nicht verlängert. Aktuell laboriert Djokovic an einer Ellenbogenverletzung, er hat seit Wimbledon kein Turnier bestritten und wird erst in Australien 2018 wieder ins Turniergeschehen eingreifen. Zuletzt war Djokovic in Monte Carlo und Belgrad zum Fitnesstraining.

"Er arbeitet hart, damit er mit Tennistraining so bald wie möglich beginnen kann, um seine eigenen Erwartungen zu einem Comeback in Australien 2018 zu erfüllen", hieß es weiter.

Wie vor einigen Tagen bekannt wurde, will Djokovic entweder in Brisbane oder beim Hopman Cup in Perth wieder einsteigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung