Murray: Saisonaus "sehr wahrscheinlich"

Mittwoch, 06.09.2017 | 12:43 Uhr
Andy Murray
© getty

Andy Murray wird wegen anhaltender Hüftprobleme in diesem Jahr "höchstwahrscheinlich" nicht mehr auf die Tour zurückkehren. Das bestätigte der Weltranglistenzweite auf seinem offiziellen Facebook-Profil

"Nach Konsultation mehrerer Hüftspezialisten habe ich mit meinem Team beschlossen, dass das die beste Entscheidung für mich ist", schreibt der 30-jährige Schotte. Murray hatte zwei Tage vor Beginn der US Open seinen Start beim letzten Major des Jahres zurückgezogen. Nach der Viertelfinalniederlage in Wimbledon konnte der dreifache Grand-Slam-Sieger wegen einer Hüftverletzung kein offizielles Match mehr bestreiten.

Für die ATP-Turniere in Peking und Shanghai hat Murray bereits abgesagt. Dass der ehemalige Branchenprimus bei den folgenden Events in Wien und Paris-Bercy sowie bei den ATP World Tour Finals in London aufschlägt, ist ebenfalls nicht zu erwarten.

"Ich bin zuversichtlich, dass ich nach dieser langen Rehabilitationsphase in der nächsten Saison wieder um Grand-Slam-Titel mitspielen kann." Das neue Tennisjahr will der Brite in Brisbane in Angriff nehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung