Alexander Zverev hat Saisonfinale fest im Blick

Zverev schon Nummer 4 im Race

Von SID
Montag, 07.08.2017 | 09:06 Uhr
Alexander Zverev
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Während Andrea Petkovic in die Top 100 zurückkehrt, ist Alexander Zverev auf einem sehr guten Weg, bei den ATP World Tour Finals dabei zu sein.

Alexander Zverev hat sich nach seinem Titel in Washington D.C. in der Jahreswertung um zwei Plätze verbessert und das Saisonfinale der acht besten Tennisprofis im November in London weiter fest im Blick. Der 20 Jahre alte Hamburger hat als Vierter bereits mehr als 1000 Punkte Vorsprung auf Rang neun, zudem fallen der Schweizer Stan Wawrinka (5.) und der Serbe Novak Djokovic (7.) noch aus der Wertung. Beide haben ihre Saison bereits beendet.

In der Weltrangliste bleibt Zverev, der nach einem einseitigen Finale (6:4, 6:4) gegen Kevin Anderson (Südafrika) seinen fünften Titel auf der ATP-Tour feierte, Achter. Sein Bruder Mischa (29) liegt auf Platz 26, Philipp Kohlschreiber (33) rückte nach seinem Triumph in seiner Wahlheimat Kitzbühel um zehn Plätze auf Rang 37 vor.

Auf der WTA-Tour kehrte Andrea Petkovic nach ihrem Halbfinaleinzug in Washington unter die besten 100 Spielerinnen zurück und ist nun 87. Julia Görges, die im Endspiel in drei Sätzen der Russin Ekaterina Makarova unterlag, verbesserte sich auf Platz 35 und ist damit weiterhin zweitbeste Deutsche hinter der zweimaligen Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber auf Platz drei.

An der Spitze gab es weder bei den Männern noch bei den Frauen Veränderungen. Der derzeit verletzte Andy Murray (Großbritannien) muss allerdings um seinen Platz an der Spitze zittern, Rafael Nadal (Spanien) kann ihn beim Masters in Montreal in dieser Woche ablösen. Die WTA-Weltrangliste führt weiter Karolina Pliskova (Tschechien) vor Simona Halep (Rumänien) an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung