"Team Europe" fast komplett

Freitag, 18.08.2017 | 12:31 Uhr
Tomas Berdych hat Heimvorteil
© getty

Das europäische Laver-Cup-Team ist um ein Mitglied reicher. Kapitän Björn Borg hat Lokalmatador Tomas Berdych für die Premierenveranstaltung in Tschechiens Hauptstadt Prag nominiert.

Tomas Berdych hatte schon früh signalisiert, dass er für den Laver Cup zur Verfügung steht. Nun ist es offiziell: Der Tscheche ist der fünfte von sechs Europäern, die sich vom 22. bis 24. September mit einer Weltauswahl messen. Im Gegensatz zu Wildcard-Starter Berdych konnten sich Roger Federer, Rafael Nadal, Marin Cilic und Dominic Thiem über ihre Weltranglistenposition qualifizieren.

Teamchef Björn Borg hat noch einen "Freifahrtschein" in der Hinterhand, mit seiner Mannschaft ist der 61-jährige Schwede aber jetzt schon hoch zufrieden: "Es zeigt, wie tief unser Kader besetzt ist, wenn wir einen Wimbledon-Halbfinalisten per Wildcard bestimmen können", sagte die Tennislegende gegenüber der Laver-Cup-Webseite.

Auf der Gegenseite haben sich bereits Milos Raonic, Jack Sock, John Isner und Sam Querrey in Stellung gebracht. John McEnroe, Anführer von "Team World", wird die zwei offenen Planstellen in den nächsten Wochen per "Captain's pick" vergeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung