Rückenprobleme: Roger Federer sagt Start in Cincinnati ab

FedEx-Absage - Nadal wird Nummer 1

Montag, 14.08.2017 | 17:50 Uhr
Roger Federer bereitet seinen Fans Sorgen
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Roger Federer hat seine Teilnahme am ATP-Masters-1000-Turnier in Cincinnati wegen Rückenproblemen abgesagt. Damit wird Rafael Nadal in einer Woche die neue Nummer 1 der Welt.

Was ist bloß mit Roger los? Diese Frage sorgt seit gestern Abend für Sorgenfalten beim Anhang des 36-Jährigen. Federer hatte sich im zweiten Satz des Endspiels von Montreal schlechter bewegt, auch der Aufschlag kam augenscheinlich nur noch mit gedrosseltem Tempo.

Nach der 3:6,-4:6-Niederlage gegen Alexander Zverev äußerte sich der 19-fache Grand-Slam-Sieger zu den Hintergründen: "Der Rücken ist sicher etwas steif. Es ist etwas passiert Mitte des zweiten Satzes. Nachher war es nicht mehr gleich. Da muss man jetzt sehen, wie sich alles anfühlt."

Federer war zwar noch am Sonntagabend nach Cincinnati geflogen, seinen Start im US-Bundesstaat Ohio hat er aber nun abgesagt. "Ich habe mir meinen Rücken gezerrt und brauche nun Ruhe", sagte der 36-Jährige am Montag.

Da auch Andy Murray im Bundesstaat Ohio verletzungsbedingt nicht am Start steht, ist klar, dass Rafael Nadal in einer Woche den Schotten als Nummer eins der Welt ablösen wird. Der 15-malige Grand-Slam-Champion Nadal hatte die Weltrangliste zwischen 2008 und 2014 insgesamt 141 Wochen lang angeführt - zuletzt im Juli 2014.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung