Tennis

"Cinci"-Absage: Cilic weiter verletzt

Marin Cilic konnte seit dem Wimbledon-Finale kein Match bestreiten
© getty

Wimbledon-Finalist Marin Cilic muss nach seiner Absage für den Rogers Cup in Montreal auch auf das folgende ATP-Masters-1000-Turnier in Cincinnati (USA) verzichten. Der 28-jährige Kroate wird weiterhin von einer Adduktorenverletzung ausgebremst.

Nach Vorjahresfinalist Andy Murray hat auch Marin Cilic seine Teilnahme in Cincinnati abgesagt. "Ich fühle mich noch nicht bereit, um meinen Titel zu verteidigen", sagte der Weltranglisten-Sechste am Freitag gegenüber kroatischen Medien. Cilic hatte 2016 im US-Bundestaat Ohio erstmals bei einem "Tausender" triumphiert.

"Ich bin schon wieder in der Vorbereitung, der Heilungsverlauf ist gut, aber für einen Start in Cincinnati hat die Zeit einfach nicht gereicht", so Cilic weiter. Spätestens zu Beginn des vierten Grand-Slam-Turniers des Jahres (ab 28. August) will der US-Open-Sieger von 2014 wieder fit sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung