Grigor Dimitrov adelt Feliciano Lopez zum schönsten Mann der Tour

Das Auge des geschulten Betrachters

Von red
Montag, 21.08.2017 | 15:07 Uhr
So ein Mann, so ein Mann ...
© Jürgen Hasenkopf
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Sportlich hat Grigor Dimitrov nach seinem Sieg in Cincinnati die Nase vorne - in anderer Hinsicht sieht der Bulgare allerdings Feliciano Lopez im Vorteil.

Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters - wenn sich Roger Federer nun also anschickt, seine Tagesauftritte bei den US Open in Rot-Weiß, die Night Sessions in Schwarz-Weiß zu gestalten, müssen die Fans selbst zu einem Urteil kommen. Auch über das bereits auf diversen Plattformen kursierende Outfit von Alexander Zverev für das letzte Grand-Slam-Turnier 2017.

Grigor Dimitrov andererseits weiß wohl die Mehrheit der aufmerksamen Tennisbeobachter hinter sich, wenn er den Titel des attraktivsten Starters unter den Weltklasse-Spielern an den Sportskameraden Feliciano Lopez vergibt. Noch vor seinem Finalsieg gegen Nick Kyrgios in Cincinnati ließ der Bulgare, dessen soziale Anbindungsfähigkeit an attraktive Damen ebenfalls das Zeug zur Legende hat, ausrichten, dass er von der Beinarbeit des Spaniers nachhaltig beeindruckt ist. Und von dessen Haaren. Und von dessen Bart.

Die Antwort von Senior Lopez ließ nicht lange auf sich warten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung