Yannick Hanfmann ringt Robin Haase nieder

Mit Marathon-Sieg ins erste Finale

Von SID/red
Samstag, 29.07.2017 | 14:07 Uhr
Ein Sieg fehlt Yannick Hanfmann noch zum ersten ATP-Turnier-Triumph
© Jürgen Hasenkopf
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Yannick Hanfmann hat sein erstes Finale auf der ATP-Tour erreicht: Der Deutsche besiegte Robin Haase aus den Niederlanden in drei knappen Sätzen und trifft im Finale entweder auf Fabio Fognini oder Roberto Bautista-Agut.

Knapp zweieinhalb Stunden haben Yannick Hanfmann und Robin Haase beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Gstaad gekämpft - dann stand der Deutsche nach einem 3:6, 7:6 (6) und 7:6 (4) als erster Finalist der traditionsreichen Veranstaltung in der Schweiz fest. "Das ist Wahnsinn. Ich bin fix und fertig von diesem Match. Aber in ein paar Stunden wird es mir gut gehen", sagte Hanfmann, der seit Geburt an Schwerhörigkeit leidet.

Der 25-Jährige spielt damit am Sonntag um seinen ersten Titel auf ATP-Ebene. Gegner wird der Italiener Fabio Fognini sein, der in Gstaad mit einer Wildcard an den Start gegangen ist.

Für Hanfmann, in der Weltrangliste im Moment auf Rang 170 positioniert, wird es am kommenden Montag auf jeden Fall ein neues Karriere-Hoch geben: Schon mit seinem Einzug in die Vorschlussrunde hat der Karlsruher sein bisher bestes Ranking von 165 um mindestens 20 Plätze verbessert, sollte es tatsächlich mit der ganz großen Sensation klappen, winkt sogar ein Platz sehr nahe an den Top 100.

Hier das Einzel-Tableau von Gstaad

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung