Alexander Zverev überzeugt zum Auftakt

Von SID/red
Dienstag, 20.06.2017 | 17:50 Uhr
Jetzt geht es für Alexander Zverev gegen Philipp Kohlschreiber
© getty

Lediglich 59 Minuten hat der erste Auftritt von Alexander Zverev in Halle/Westfalen gedauert - dann hatte die deutsche Nummer eins Paolo Lorenzi mit 6:3 und 6:2 besiegt.

Vorjahresfinalist Alexander Zverev ist beim Rasenturnier in Halle/Westfalen als fünfter deutscher Tennisprofi in die Runde der letzten 16 eingezogen. Der 20 Jahre alte Hamburger ließ dem Italiener Paolo Lorenzo beim 6:3, 6:2 keine Chance und trifft am Mittwoch auf Philipp Kohlschreiber (Augsburg).

In der vergangenen Woche hatte es die deutsche Nummer eins in ´s-Hertogenbosch bis in die Vorschlussrunde geschafft, war dort dem Luxemburger und späteren Champion Gilles Müller unterlegen. Gegen Lorenzi geriet Zverev indes nie in Gefahr, war von Beginn an jener Spieler, der das Match dominierte.

Neben den beiden Davis-Cup-Spielern stehen auch sein Bruder Mischa Zverev (Hamburg), Titelverteidiger Florian Mayer (Bayreuth) und Dustin Brown (Winsen/Aller) im Achtelfinale der Gerry Weber Open. Ausgeschieden sind dagegen Oldie Tommy Haas (Los Angeles) und Qualifikant Maximilian Marterer (Nürnberg).

Das ATP-Turnier in Halle/Westfalen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung