Rafael Nadal witzelt über TV-Moderator Juan Monaco

"Pico, wie schlecht bist du denn da!"

Montag, 26.06.2017 | 20:32 Uhr
Rafael Nadal nimmt seinen Freund auf die Schippe
© getty

Juan Monaco ist in die TV-Branche gewechselt. Nach seinem verletzungsbedingten Rücktritt vom Tennissport moderiert der frühere Top-Ten-Spieler nun eine Talkshow in seiner argentinischen Heimat. Rafael Nadal beglückwünscht Kumpel "Pico" per Videobotschaft.

Vom Sandplatzwühler zum TV-Moderator: Juan Monaco hat bereits einen Monat nach seinem Karriereende neue berufliche Pfade betreten. Gemeinsam mit Freund und Ex-Profi Mariano Zabaleta führt der 33-Jährige durch eine tägliche Talkshow zum aktuellen Sportgeschehen.

Frohe Kunde, die auch Rafael Nadal nicht lange verborgen geblieben ist. Die Glückwünsche des 15-fachen Grand-Slam-Champions werden während der Sendung eingespielt. "Pico, ich habe gehört, dass du jetzt TV-Moderator bist. Was ist bloß los mit dir? Wie schlecht bist du denn da!", witzelt "Rafa".

Natürlich nur Spaß. Die Komplimente gibt es zum Nachtisch: "Nee, nee...du bist unglaublich und ich vermisse dich auf der Tour. Ich weiß aber, dass du glücklich bist und bin mir sicher, dass die Show ein großer Erfolg wird, weil Mariano und du großartig seid."

Sichtlich gerührt, bedankt sich Monaco für die herzlichen Worte seines Freundes - seht selbst!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung