Nick Kyrgios engagiert Sebastien Grosjean als Teilzeitcoach

Ex-Top-10-Spieler trainiert Kyrgios

Dienstag, 16.05.2017 | 13:23 Uhr
Larkham-Nachfolger gefunden: Seit Juli 2015 tingelte Nick Kyrgios ohne festen Coach umher
© getty
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Knapp zwei Jahre reiste Nick Kyrgios ohne festen Coach um den Tennisglobus. Gemäß französischer Medienberichte ist diese Zeit nun vorbei. Neuer Teilzeittrainer des Australiers ist der ehemalige Weltranglisten-Vierte Sebastien Grosjean.

Zuletzt hatte Nick Kyrgios immer wieder zum Ausdruck gebracht, dass er hofft, bald wieder einen Trainer an seiner Seite zu haben. Namen wie Radek Stepanek (von Kyrgios gewünscht) oder Mark Philippoussis (brachte sich selbst ins Spiel) gehörten zum Kandidatenkreis. Den Zuschlag erhielt keiner von beiden. Laut Berichten der französischen Sportzeitung L'Equipe ist Sebastien Grosjean das neue Mastermind an Kyrgios' Seite.

Der Franzose hatte bereits im Februar die Arbeit aufgenommen und war schon bei den Miami Open in der Box des Weltranglisten-18. gesichtet worden. Nun ist Grosjean auch beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rom vor Ort, um Kyrgios zu unterstützen.

Fokus auf wichtigsten Turnieren

Die Rolle des Vollzeittrainers will der 38-Jährige indes nicht ausfüllen. Die Zusammenarbeit soll sich auf die Grand-Slam-Turniere, Trainingsblocks in Florida und ausgewählte Masters-Events beschränken. Von 2014 bis 2016 hatte der vierfache Grand-Slam-Halbfinalist Landsmann Richard Gasquet betreut.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung