Freitag, 19.05.2017
Tennis \ Herren \ ATP

Dominic Thiem besiegt Rafael Nadal in Rom

Thiem überpowert Nadal!

Dominic Thiem steht im Halbfinale von Rom: Der Österreicher besiegte nach einer sensationellen Leistung Rafael Nadal mit 6:4 und 6:3 und trifft nun entweder auf Novak Djokovic oder Juan Martin del Potro (jetzt im LIVETICKER).

Dominic Thiem mit gewohnter Power
© getty
Dominic Thiem mit gewohnter Power

17 Matches in Folge hat Rafael Nadal auf Asche gewonnen - in Rom aber hat der Spanier in Dominic Thiem seinen Meister gefunden: Die österreichische Nummer eins dominierte Nadal vom ersten Ballwechsel an und siegte nach 1:51 Stunden mit 6:4 und 6:3.

Im Unterschied zu seinen beiden ersten Matches startete Thiem diesmal extrem stark, nahm Nadal gleich dessen ersten Aufschlag ab. Der Österreicher riskierte viel, spielte vor allem seine Rückhand immer wieder mit viel Tempo cross in die Vorhand von Nadal. Thiem legte mit dem nächsten Break zum 4:1 nach, schlug bei 5:2 zum Satz auf, musste seinerseits erstmals den Aufschlag abgeben. Zwei Spiele später zog Dominic Thiem dann durch, sicherte sich nach 51 Minuten nach einem Rückhand-Fehler von Nadal Durchgang eins. Der erste Satzgewinn von Österreichs Nummer eins gegen den Spanier seit dem Match in Buenos Aires Anfang 2016, das Thiem letztlich gewonnen hatte.

Im fünften Spiel des zweiten Akts erarbeitete sich Dominic Thiem zwei Breakbälle, hatte vor allem beim ersten eine Gute Chance, mit einem Volley den Punkt zu machen. Beim Spielstand von 3:3 war es dann allerdings so weit: Thiem holte sich mit einem sensationelle Rückhand-Passierball den Breakball, verwertete diesen mit einem Vorhand-Winner. Im darauffolgenden Spiel wehrte Thiem drei Chancen von Nadal auf das Rebreak ab, die letzte mit einem aggressiven Vorhand-Schlag entlang der Linie. Diesmal wollte es Thiem nicht mehr auf den eigenen Aufschlag ankommen lassen - und holte sich das Break zum 6:3.

Thiem ist damit der sechste Spieler, der Nadal auf Sand zweimal bezwingen konnte. Djokovic gelang dies sieben Mal, Gaston Gaudio dreimal, Roger Federer, Fabio Fognini und David Ferrer je zweimal. Im letzten Viertelfinale stehen sich in der Night Session (nicht vor 21:00 Uhr, in unserem Live-Ticker) eben jener Novak Djokovic und Juan Martin del Potro gegenüber. Ebenfalls für die Vorschlussrunde qualifiziert sind Alexander Zverev, der sich gegen Milos Raonic in zwei Sätzen durchsetzte, und überraschend der US-Amerikaner John Isner, der sich in drei Sätzen gegen Marin Cilic durchsetzte.

Das ATP-Turnier in Rom im Überblick

Jens Huiber

Diskutieren Drucken Startseite
Jens Huiber

Jens Huiber(Redaktion)

Jens Huiber, Jahrgang 1970, schreibt seit 2014 für tennisnet.com. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der LMU München hat er zwei Jahre beruflich in den USA verbracht und bereichert seit 2011 die Web-Sportlandschaft mit seinem Projekt sportradio360.de. Als DFB-C-Lizenzinhaber hat er auch ein Auge auf den Fußball, die Präferenzen liegen indes eindeutig im Tennisbereich - mit Ausreißern zum US Sport und dem alpinen Skiweltcup.

ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.