Dominic Thiem erreicht Viertelfinale beim ATP-Turnier in Barcelona

Thiem besiegt den nächsten Briten

Donnerstag, 27.04.2017 | 16:58 Uhr
Dominic Thiem
© getty

Dominic Thiem ist beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Barcelona in das Viertelfinale eingezogen. Der Weltranglisten-Neunte besiegte den Briten Daniel Evans.

Dominic Thiem ist zum ersten Mal in das Viertelfinale beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Barcelona eingezogen. Der Weltranglisten-Neunte besiegte im Achtelfinale des Sandplatzturniers in der katalanischen Hauptstadt den Briten Daniel Evans mit 7:6 (5), 6:2. In seinem Auftaktmatch hatte sich Thiem gegen Evans Landsmann Kyle Edmund durchgesetzt.

Im ersten Satz hatte der 23-jährige Österreicher nur in einem Aufschlagspiel etwas Mühe, als er das Break zum 1:1 verhindern konnte. Da er aber seinerseits auch kein Break schaffte, fiel die Entscheidung im Tiebreak, den er mit seinem vierten Satzball für sich entscheiden konnte. Den Schwung vom Satzgewinn nahm Thiem mit in den zweiten Durchgang, wo er Evans gleich breaken konnte. Ein weiteres Break zum 5:2 brachte schließlich die Vorentscheidung. Im Viertelfinale geht es nun gegen den Japaner Yuichi Sugita, der sich gegen den Spanier Pablo Carreno Busta überraschend mit 6:3, 6:3 durchsetzte. Sugita war erst als Lucky Loser ins Hauptfeld gerutscht.

Das ATP-Turnier in Barcelona im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung