Nick Kyrgios kann gegen Roger Federer in Indian Wells nicht antreten

Kyrgios-Aufgabe: Federer im Halbfinale

Von SID/red
Freitag, 17.03.2017 | 18:35 Uhr
Nick Kyrgios muss in Indian Wells rausziehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SoLive
WTA Birmingham: Barty -
Kvitova (Finale)
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Nichts wird es mit dem freudig antizipierten Viertelfinale zwischen Roger Federer und Nick Kyrgios: Der Australier kann aufgrund einer Erkrankung nicht antreten.

Australian-Open-Sieger Roger Federer steht kampflos im Halbfinale des ATP-Masters-Turniers von Indian Wells. Der Schweizer profitierte von der Aufgabe des Australiers Nick Kyrgios (Nr. 19) vor dem Match. "Leider bin ich nicht in der Lage, heute zu spielen, weil ich krank bin. Im Moment hoffen wir, dass es eine Lebensmittelvergiftung und nicht mehr ist", schrieb der Weltranglisten-16. in einem Statement auf Twitter.

"Um gegen ein Champion wie Roger eine Chance zu haben, muss ich fit sein", hieß es weiter. Federer trifft im Halbfinale auf den Sieger des Duells zwischen Kei Nishikori (Japan/Nr. 4) und Jack Sock (USA/Nr. 17), das um 22:00 Uhr MEZ (live mitverfolgen in unserem Live-Ticker) angesetzt ist. In der bisher einzigen Begegnung mit dem Schweizer hatte Kyrgios in Madrid auf Sand knapp die Oberhand behalten.

Nick Kyrgios hatte im Achtelfinale Novak Djokovic ausgeschaltet, der zweite Sieg innerhalb weniger Tage, nachdem er gegen den Weltranglisten-Zweiten schon in Acapulco triumphiert hatte. Kyrgios konnte dabei vor allem als Aufschläger überzeugen, ließ keinen einzigen Breakball des Serben zu. In der Runde zuvor war er auch für den deutschen Topspieler Alexander Zverev (Hamburg) eine Nummer zu groß.

Hier die Ergebnisse der Herren in Indian Wells: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation

Hier der Spielplan

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung