Brad Gilbert ist beeindruckt von Dominic Thiem

Gilbert: "Thiem ist der explosivste Spieler"

Samstag, 18.03.2017 | 18:29 Uhr
Brad Gilbert outet sich als Fan von Dominic Thiem
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Der ehemalige Profi und Trainer von Andre Agassi, Brad Gilbert, lobt Österreichs Nummer eins in höchsten Tönen. Dominic Thiem habe das explosivste Offensivspiel von allen. Bei der Turnierplanung sei aber noch Verbessungspotenzial vorhanden.

Als Coach von Andre Agassi und Andy Roddick gewann Gilbert sieben Grand-Slam-Turniere. Seine Schützlinge pflegten dabei einen vornehmlich offensiven Stil. Dass der 55-jährige US-Amerikaner große Sympathien für das Spiel von Dominic Thiem hegt, kommt also nicht von ungefähr. "Niemand schlägt den Ball härter als Dominic", so Gilbert, der für ESPN als Kommentator bei den BNP Paribas Open vor Ort ist.

"Seine Vorhand ist gewaltig. Zudem kann er an die 220 Km/h servieren, was für einen Kerl seiner Größe beeindruckend ist", fügte der Liebhaber schwarzer Kleidung hinzu. Die aktuelle Nummer neun der Welt zeigte sich zuletzt stark formverbessert. Thiem siegte beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Rio de Janeiro und konnte auch in Indian Wells überzeugen, wo er Stan Wawrinka im Viertelfinale knapp unterlag.

Konzentration auf die "Majors"

Dass der 23-jährige Niederösterreicher zu den Vielspielern auf der Tour zählt, sieht Gilbert allerdings kritisch: "Er muss lernen, seinen Turnierplan zu optimieren. Vor einigen Majors hat er meiner Meinung nach zu viel gespielt und war dann nicht voll da, als es darauf ankam." Thiem sei aber noch ein junger Spieler, der diesen Entwicklungsschritt gehen muss. Sein Spiel genüge bereits den höchsten Ansprüchen. "Für mich ist er der explosivste Offensivspieler überhaupt", schwärmte Gilbert.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung