Tennis

Kohlschreiber unterliegt Wawrinka

Von red
Philipp Kohlschreiber erarbeitete sich gegen Stan Wawrinka zu wenige Chancen
© getty

Philipp Kohlschreiber musste sich in der dritten Runde der BNP Paribas Open in Indian Wells dem Schweizer Stan Wawrinka geschlagen geben und verpasste damit wie zuvor Landsmann Mischa Zverev den Einzug ins Achtelfinale.

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells ausgeschieden: Die deutsche Nummer zwei unterlag Stan Wawrinka nach 77 Minuten mit 5:7 und 3:6 und verfehlte damit wie schon zuvor Mischa Zverev den Einzug in das Achtelfinale der BNP Paribas Open. Zverev hatte beim 1:6 und 4:6 gegen Dominic Thiem von Beginn an wenig Chancen auf das Weiterkommen.

Kohlschreiber musste gegen den an Position drei gesetzten Wawrinka zwar gleich in seinem ersten Aufschlagspiel drei Breakchancen abwehren, hielt das Match bis zum 5:6 im ersten Satz aber offen. Im zwölften Spiel nutzte der dreifache Major-Sieger dann aber seine zweite Chance, dem gebürtigen Augsburger den Aufschlag abzunehmen und damit nach 44 Minuten Satz eins für sich zu entscheiden.

Vor wenigen Tagen hatte Philipp Kohlschreiber den Weltranglisten-Ersten Andy Murray in Dubai noch am Rande einer Niederlage gehabt, gegen Wawrinka erarbeitete sich der Schützling von Stephan Fehske indes über die gesamte Spielzeit keinen einzigen Breakball. Der regierende US-Open-Champion wiederum verwandelte seinen dritten Matchball und trifft nun auf auf den Japaner Yoshihito Nishioka, der überraschend Tomas Berdych in drei Sätzen bezwang.

Hier die Ergebnisse der Herren in Indian Wells: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation

Hier der Spielplan

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung