Dominic Thiem gegen Jeremy Chardy oder einen Qualifikanten

Gute Ausgangsposition für Dominic Thiem

Mittwoch, 08.03.2017 | 07:27 Uhr
Dominic Thiem genießt wie alle Gesetzten in Indian Wells ein Freilos
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Dominic Thiem steht in Indian Wells vor lösbaren Aufgaben: Nach einem Freilos warten entweder Jeremy Chardy oder ein Qualifikant auf Österreichs Ausnahmespieler, danach wohl Mischa Zverev aus Deutschland.

Es hätte weitaus schlimmer kommen können für Dominic Thiem beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells - frag nach etwa bei Novak Djokovic, der sich auf einem sehr frühen Kollisionskurs mit Juan Martin del Potro befindet. Jenem Mann, gegen den der Weltranglisten-Zweite vor wenigen Tagen in Acapulco knapp in drei Sätzen gewinnen konnte. Auch Roger Federer hätte sich seine Rückkehr zu den BNP Parisbas Open wohl etwas einfacher vorstellen können, wartet doch setzungsgemäß im Achtelfinale Rafael Nadal, und damit potenziell eine Wiederholung des Australian Open Finales von Anfang 2017.

Österreichs Nummer eins indes trifft nach einem Freilos in Runde zwei auf dem Sieger der Partie zwischen Jeremy Chardy und einem Qualifikanten. Gegen den Franzosen hat Thiem, der nach der Absage von Milos Raonic an Position acht notiert ist, noch keine Begegnung auf der ATP-Tour bestritten, sehr wohl aber gegen jenen Mann, der gemäß Papierform im darauf folgenden Match warten könnte: Mischa Zverev: 2015 hatte sich der Deutsche in Stuttgart auf Rasen in zwei Sätzen durchgesetzt.

Monfils, Wawrinka in der Pipeline

Sollte sich das Turnier exakt gemäß der Setzliste entwickeln, träfe Thiem im Achtelfinale auf Gael Monfils - in eben jener Runde war der Lichtenwörther im vergangenen Jahr Monfils´ Landsmann Jo-Wilfried Tsonga unterlegen. Der erste Spieler, der eine bessere Weltranglisten-Position als Dominic Thiem aufzuweisen hat, würde erst im Viertelfinale warten: Stan Wawrinka, der regierende US-Open-Champion.

Hier die Auslosungen für Indian Wells: Einzel, Einzel-Qualifikation

Hier der Spielplan

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung