Die "13" keine Unglückszahl für Estrella Burgos

Samstag, 11.02.2017 | 08:56 Uhr
Victor Estrella Burgos zieht in Quito seine Kreise.
© getty

Victor Estrella Burgos zieht in Quito nach wie vor unbeirrt seine Kreise - nach einem glatten Zwei-Satz-Sieg gegen Federico Gaio steht der zweifache Titelverteidiger bereits wieder im Halbfinale des Turniers in Ecuador.

Auch im 13. Match in Folge gab es für Victor Estrella Burgos in Quito ein Erfolgserlebnis: Der zweifache Titelträger des ATP-World-Tour-250-Turniers in Ecuador setzte sich gegen den italienischen Qualifikanten Federico Gaio glatt mit 6:4 und 6:4 durch und benötigt nur noch zwei Siege, um das Triple in Quito perfekt zu machen. Im Halbfinale wartet nun der an vier gesetzte Brasilianer Thomaz Bellucci.

Der 36-jährige Estrella Burgos rangiert in der Weltrangliste im Moment lediglich an Position 156, von den vier verbliebenen Spielern bringt der Mann aus der Dominikanischen Republik das mit Abstand schwächste Ranking mit in die Vorschlussrunde. Neben Bellucci verbleiben noch Paolo Lorenzi und Albert Ramos Vinolas im Wettbewerb.

Hier die Ergebnisse aus Quito: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung