Video – Die 10 besten Tiebreak-Siege von Roger Federer

Federer: Der Meister der Kurzentscheidung

Dienstag, 14.02.2017 | 22:30 Uhr
Roger Federer hat im Tiebreak oft das bessere Ende für sich
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Beim Stand von 6:6 ist kaum jemand schwerer zu schlagen als Roger Federer. Geht es in den Tiebreak, gewinnt der Schweizer zwei von drei Satzentscheidungen. Hier seht ihr die zehn besten Siege des "Maestro", bei denen jeder Durchgang im Tiebreak entschieden wurde.

Nur Arthur Ashe kann eine noch bessere Tiebreak-Karriere-Bilanz als Roger Federer vorweisen (bei mindestens 150 gespielten Tiebreaks). Der US-Amerikaner gewann in seiner Laufbahn 64,9 Prozent (159-86) aller Kurzentscheidungen. Federer folgt mit 64,7 Prozent (396-216) nur hauchdünn dahinter - mehr Details zu den zehn besten Tiebreak-Spielern aller Zeiten findet ihr hier.

Einen epischen Tiebreak gewann der 18-fache Grand-Slam-Sieger bei einem legendären Match, das er nachher als schlimmste Niederlage seiner Karriere bezeichnete. Im Wimbledon-Finale 2008 gegen Rafael Nadal wehrte Federer im Tiebreak des vierten Satzes zwei Matchbälle des Spaniers ab. Besonders in Erinnerung bleibt eine krachende Rückhand des "Maestro" die Linie entlang. Den fünften Satz verlor Federer dennoch mit 7:9.

In diesem Video hatte er ausnahmslos das bessere Ende für sich. Viel Spaß mit den zehn besten Tiebreak-Siegen von Roger Federer!

Roger Federer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung