13 Dinge, die ihr diese Woche wissen müsst

Montag, 06.02.2017 | 09:34 Uhr
Alexander Zverev ist in Montpellier am Start
© getty

Die deutschen Meisterschaften finden dieser Tage in Montpellier statt. Die Topleute der Woche jedoch heißen Dominic Thiem, Marin Cilic und Ivo Karlovic.

ATP World Tour 250, Montpellier (zu den Draws)

  • Deutsche Meisterschaften in Frankreich? Fast könnte man es meinen: Alexander Zverev, Bruder Mischa, Jan-Lennard Struff, Dustin Brown und Tobias Kamke sind in Montpellier am Start!

  • Während Zverev als Nummer vier des Turniers ein Freilos hat, spielen: Mischa Zverev - Daniel Evans, Jan-Lennard Struff - Fernando Verdasco, Dustin Brown - Guillermo Garcia-Lopez, Tobias Kamke - Daniil Medvedev (zuletzt mit Satzgewinn gegen Novak Djokovic beim Davis Cup, bevor er verletzt aufgab)

  • Topgesetzt: Marin Cilic - er könnte nach Freilos zum Auftakt in Runde zwei gegen Dustin Brown spielen. Die Nummer zwei stellt Jo-Wilfried Tsonga.

  • Alexander und Mischa Zverev sind auch im Doppel am Start und wollen die Davis-Cup-Pleite vergessen machen. Das wird gegen Leander Paes und Andre Sa jedoch schwierig.

ATP World Tour 250, Sofia (zu den Draws)

  • Dominic Thiem ist topgesetzt, David Goffin die Nummer zwei - könnte, fast wie gewohnt, ein schönes und enges Endspiel werden. Beide stehen dank Freilos schon in Runde zwei. Thiem wartet hier auf den Sieger aus dem Spiel Nikoloz Basilashvili gegen Adrian Mannarino.

  • Etwas gegen diese Endspielpaarung haben insbesondere: Lokalmatador Grigor Dimitrov, Roberto Bautista Agut, Gilles Muller, Philipp Kohlschreiber. Letzterer trifft zum Auftakt auf Cem Ilkel.

  • In der Quali noch dabei: Daniel Brands, Cedrik-Marcel Stebe, Maximilian Marterer

ATP World Tour 250, Quito (zu den Draws)

  • Der Doc is in the House und will erfolgreich auf Sand operieren: Ivo Karlovic ist die Nummer eins in Quito, vor Albert Ramos-Vinolas.

  • Außerdem dabei: Benjamin Becker (gegen Santiago Giraldo), Gerald Melzer (gegen Horaciao Zeballos)

Die Weltrangliste der Herren

*****

Fed Cup, Runde eins

Am Wochenende geht es auch für die Damen los - erfreulicherweise mit prominenterer Besetzung als bei den Herren, auch wenn Angelique Kerber und die Williams-Sisters fehlen.

  • Tschechien (mit Karolina Pliskova, Barbora Strycova, Katerina Siniakova, Lucie Safarova)

    gegen

    Spanien (mit Garbine Muguruza, Lara Arruabarrena, Sara Sorribes Tormo, Maria Jose Martinez Sanchez)

  • USA (mit CoCo Vandeweghe, Alison Riske, Shelby Rogers, Bethanie Mattek-Sands)

    gegen

    Deutschland (mit Laura Siegemund, Andrea Petkovic, Julia Görges, Carina Witthöft)

  • Weißrussland (mit Aliaksandra Sasnovich, Aryna Sabalenka, Olga Govortsova, Vera Lapko)

    gegen

    Niederlande (mit Kiki Bertens, Cindy Burger, Arantxa Rus, Michaella Krajicek)

  • Schweiz (mit Timea Bacsinszky, Viktorija Golubic, Belinda Bencic, Martina Hingis)

    gegen

    Frankreich (mit Alizé Cornet, Kristina Mladenovic, Pauline Parmentier)

Die Weltrangliste der Damen

Der TV- und Livestream-Überblick: für Deutschland, für Österreich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung