Ausverkauft nach 45 Minuten

Samstag, 25.02.2017 | 11:28 Uhr
Roger Federer auf Werbetour für den Laver Cup in Prag
© getty

Die Premiere des Laver Cups scheint ein großer Erfolg zu werden. Die Tickets für die drei Spieltage in der O2-Arena in Prag waren in kürzester Zeit vergriffen.

Wer sich derzeit überlegt, vom 22. bis 24. September bei der Premiere des Laver Cups in der O2-Arena in Prag dabei zu sein, guckt in die Röhre. Die Veranstaltung war nach nur 45 Minuten komplett ausverkauft. Das gab der Veranstalter auf seiner Webseite bekannt. Die Nachfrage nach Tickets war viermal höher als beim größten Event, das in der O2-Arena in Prag (17.200 Zuschauer beim Laver Cup) stattgefunden hatte - die Eishockey-WM im Jahr 2015.

Die Tickets wurden nach insgesamt 45 Ländern verkauft. Beim Laver Cup duellieren sich das Team Europa und das Team aus dem Rest der Welt. Für Europa haben bereits Roger Federer und Rafael Nadal ihre Zusage für den neuartigen Mannschaftswettbewerb gegeben. Federer war zu Beginn dieser Woche mit Tomas Berdych in Prag, um für den Laver Cup zu werben - offensichtlich mit riesengroßem Erfolg.

Sechs gegen Sechs

"Ich denke, dass der Laver Cup eines der spannendsten Events der letzten Zeit ist. Ich glaube, dass es eine andauernde Tradition wird, wo die Spieler träumen, ein Teil davon zu sein. Ich kann es kaum abwarten. Wir werden außergewöhnliche Matches mit einem sehr intensiven Wettbewerb haben sowie eine großartige Atmosphäre. Nun da die Arena ausverkauft ist, bin ich mir sicher, dass die Stimmung in der Halle unglaublich elektrisierend sein wird", sagte Federer.

Das System des Laver Cups besteht aus jeweils sechs Spielern, die für Europa antreten, gegen sechs Spieler aus dem Rest der Welt. Die Veranstaltung wird drei Tage lang andauern, pro Tag sollen drei Einzel und ein Doppel ausgespielt werden. Preisgeld für die Spieler soll es ebenfalls geben, auf eine Antrittsprämie wird hingegen verzichtet. Der Laver Cup soll jährlich stattfinden und in Jahren mit Olympischen Sommerspielen pausieren. 2018 findet die Veranstaltung in den USA statt.

Das aktuelle ATP-Ranking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung